Sponsoren der Damen

 

Sportetage Roth

 

Gleitz Verlag

 

REWE Jonuscheit 

 

Sport Team 2000

 

Öffentliche Versicherung

 

Tortenwerke

 

08.02.2015 Pfeile-Damen sind Hallenkreismeister!

Nach dem 3. Platz vor zwei Jahren und Platz 2 im letzten Jahr konnten die Pfeile nun den Pott nach Broistedt holen! Mit einem hochkonzentrierten Auftritt konnten die Schützlinge von Trainer Börge Warzecha beinah das komplette Turnier über ihr Leistungsmaximum abrufen. Individuelle Fehler wurden nahezu komplett abgestellt und somit konnte das selbst ausgegebene Ziel die Meisterschaft einzufahren schließlich erreicht werden! 

Die Vorrunde überstanden die Pfeile souverän. Nach deutlichen Siegen gegen beiden Kreislisten aus Solschen (10:0) und Hohenhameln (7:1) warteten die Landesligisten auf die Broistedterinnen. Zunächst trat man gegen die Teutonia aus Groß Lafferde an. Das intensive Spiel wurde durch zwei sehenswerte Fernschüsse von Katrin Schindler und Dominique Schulz entschieden.  Da Lafferde vorab gegen den VfB Peine verloren hatte, war der Halbfinaleinzug der Pfeile in diesem Moment bereits gesichert und im abschließenden Spiel gegen den VfB ging es „lediglich“ um den Gruppensieg. Es folgte die „Sandy Hoth Show“. Mit drei Treffern schoss die Torjägerin die Pfeile quasi im Alleingang zum Sieg gegen die Peinerinnen und sicherte ihrem Team somit Platz 1 in Gruppe A! 

Im Halbfinale trafen die Pfeile auf die SG Schmedenstedt Dungelbeck. Immer wieder rannten sie auf das Tor des Kreisligisten an, doch deren glänzend aufgelegte Torfrau Michelle Jakubietz brachte die Broistedter Offensive beinah zum Verzweifeln! Erst in den letzten Spielminuten konnten Fenja Ahrens (2) und Dominique Schulz für die Pfeile einnetzen und das Finale war erreicht! Im zweiten Halbfinale schlug der VfB Peine den SSV Plockhorst und somit kam es zu einem Wiedersehen mit dem VfB im Spiel um den Turniersieg! 

Das Finalspiel begann nervös und beide Mannschaften traten vorsichtiger auf als zuvor im Gruppenspiel. Gegen Ende wurde die Partie jedoch schneller und beide Teams erspielten sich Torchancen, welche jedoch stets von den starken Torfrauen auf beiden Seiten entschärft werden konnten. Somit sollte ein Neunmeterschießen über den Turniersieg entscheiden! Hier zeigte Pfeile-Keeperin Eileen Sztybrych erneut ihre Klasse - zwei der drei Neunmeter konnte sie parieren! Doch da die Broistedter Schützen mit ihren Nerven zu kämpfen hatten und einzig Michelle Schulz ihren Schuss verwandeln konnte, ging auch das Neunmeterschießen mit 1:1 in die „Verlängerung“. Peine legte vor und erneut ließ sich Sztybrych nicht überwinden! Fenja Ahrens hatte sodann den Turniersieg auf dem Fuß. Sie behielt die Nerven und konnte mit ihrem Treffer die Meisterschaft in trockene Tücher bringen und Mannschaft und Fans in Ektase versetzen, der Jubel war riesig! Bedanken will sich die Broistedter Mannschaft vor allem bei ihrer großartigen Fankulisse. Mit lautstarkem Trommeleinsatz und leidenschaftlichen Sprechchören haben die zahlreichen Fans ihr Team vom ersten Spiel an beispielslos unterstützt und für Gänsehautmomente gesorgt! Was für ein Tag… 

 

FC Pfeil: Eileen Sztybrych, Katrin Schindler, Mareike Nawo, Dominique Schulz, Michelle Schulz, Denise Gregor, Fenja Ahrens, Jenny Möller, Jessica Dremmler, Sandy Hoth

 

Vorrunde
FC Pfeil - SG Solschen 10:0
FC Pfeil - TSV Hohenhameln 7:1
FC Pfeil - Teutonia Gr. Lafferde 2:0
FC Pfeil - VfB Peine 3:0

Halbfinale
FC Pfeil - SG Schmedenstedt 3:0

Finale
FC Pfeil - VfB Peine 2:1 (0:0) n.N.

Platzierungen

1. FC Pfeil Broistedt
2. VfB Peine
3. SSV Plockhorst
4. SG Schmedenstedt