Sponsoren der Damen

 

Sportetage Roth

 

Gleitz Verlag

 

REWE Jonuscheit 

 

Sport Team 2000

 

Öffentliche Versicherung

 

Tortenwerke

 

18.01.2013 Hallenturnier des MTV Lichtenberg

Aufstellung

Nina Kokoschka; Yvonne Kauna (2), Daniela Zepter, Mareike Nawo, Jana Göhe, Katrin Schindler (5), Paula Bernaisch (1), Jeanette Niendorf, Laura Alker

 

Spiele

FC Pfeil – SG Linden/Dettum 1:1

FC Pfeil – MTV Lichtenberg 1:0

FC Pfeil – VfB Peine 2:0

FC Pfeil – VfB Fallersleben 0:3

FC Pfeil – SG Wohldenberg 3:0

FC Pfeil – SSV Plockhorst 1:0

 

Platzierungen

1. VfB Fallersleben

2. FC Pfeil Broistedt

3. MTV Lichtenberg

4. SG Linden/Dettum

5. VfB Peine

6. SSV Plockhorst

7. SG Wohldenberg

 

Der Turnierstart verlief für die Pfeile um Spielertrainerin Yvonne Kauna eher unglücklich. Lange führte man gegen die Mannschaft aus Linden/Dettum mit 1:0, doch der knappe Vorsprung konnte nicht über die Zeit gebracht werden. Das Spiel endete unentschieden. Anschließend folgten die Prestigeduelle gegen die Gastgeber aus Lichtenberg und den VfB Peine. Während man sich gegen die Lichtenbergerinnen noch mit einem knappen 1:0 Erfolg zufrieden geben musste, fiel das Resultat gegen das Landesligateam aus Peine deutlicher aus. Matchwinnerin der Partie wurde Katrin Schindler, die beide Tore zu dem hochverdienten Sieg gegen ihre ehemaligen Mannschaftskolleginnen beisteuerte! Bei dem anschließenden Spiel gegen den VfB Fallersleben gab es für die Pfeile nichts zu holen. Die späteren Turniersiegerinnen fuhren einen 3:0 Sieg ein und die Broistedterinnen konnten sich bei ihrer glänzend aufgelegten Torfrau Nina Kokoschka bedanken, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel. Die folgenden Duellen mit den Kreisligisten aus Wohldenberg und Plockhorst gewannen die Pfeile standesgemäß und konnten sich somit dank einer souveränen und geschlossene Mannschaftsleistung über einen guten zweiten Platz im Gesamtklassement freuen!